Rupprecht auf Reisen #12: Assisi

Letzten Monat war ich in der Toskana unterwegs und selbstverständlich stand ein Besuch der Pilgerstadt Assisi auf dem Plan!
IMG_8084San Francesco ist mit Abstand die bekannteste Basilika in diesem Ort – im 13. Jahrhundert erbaut findet man in der Oberkirche einen fantastischen Anblick: der Freskenzyklus von Giotto di Bondone. Dieser Künstler hielt Ende des 13. Jahrhunderts die Franziskuslegende in 14 Fresken fest.

IMG_8091

Auch Rupprecht Geiger reiste in den 1920er Jahren mit seinem Architektur-Professor Eduard Pfeiffer und Kommilitonen in die Toskana. Vom blauen Hintergrund tief beeindruckt, fertigten Geiger und sein Freund Karl Hirschbold ihre Architekturskizzen eines kleinen Klosters in Trevi auf Papier an, welches ersterer vorher blau färbte. Schon hier einen sich malerische und architektonische Aspekte; Merkmale, die sich durch die ganze Schaffenszeit Geigers ziehen.

1908_1940_Trevi

Rupprecht Geiger und Karl Hirschbold, Architektur-Maßaufnahmen vom Convento die Cappuccini in Trevi, 1926, Aquarell/Papier, je 41 x 41 cm

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.