Rupprecht auf Reisen #3: Paris

 

„Nicht nur im Grand Palais leuchtet derzeit die Farbe selbst! Auch in den Straßen von Paris künden die geigerschen Tagesleuchtpigmente von der Kraft des Lichts, gleichsam Risse im Großstadt-Grau. So scheinen mir die QR-Codes hier kleine Glücksversprechen zu sein, die die „Stadt der Liebe“ an ihren Namen erinnern!“

Vielen Dank an Franz Straubinger für diesen schönen Gedanken und für das leuchtende Foto unserer QR-Codes!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.